Heute in der Geschichte - Was passierte am 12. Juni?

1365 - König Eduard III. Von England verbietet den Fußball wegen seiner exzessiven Gewalttätigkeit und weil die Zeit, die er mit Fußball verbringt, das Bogenschießen verbietet - Bogenschießen ist für die Verteidigung des Reiches notwendig. Edward II. Hatte es bereits 1314 in London mit der Proklamation verboten. "So sehr es in der Stadt auch einen großen Lärm gibt, der durch große Bälle verursacht wird, aus denen viele Übel entstehen können, die Gott verbietet, verbieten wir im Namen der König, unter dem Druck der Haft, solch ein Spiel in der Stadt verwendet werden. ". Später verabschiedeten Heinrich IV. Und Heinrich VIII. Gesetze gegen Fußball und Königin Elisabeth I. "Hatten Fußballspieler für eine Woche inhaftiert, mit anschließender Kirchenbuße". 1667 - Der Tiefpunkt der englischen Marinegeschichte. Die niederländische Flotte unter Admiral de Ruyter verbrannte Sheerness, segelte den Fluss Medway hinauf, überfiel Chatham Werft und entkam mit dem königlichen Kahn, dem "Royall Charles". Es wurde gesagt, dass der König, Charles II, mit einer seiner Geliebten zu dieser Zeit spielte - er hatte eine Nummer, sowie 14 uneheliche Kinder. 1897 - Karl Elsener aus der Schweiz patentierte "ein nützliches Taschenwerkzeug", das später bekannt wurde als Schweizer Taschenmesser. Nach einer Lehre als Messerschmied in Deutschland kehrte Elsener 1884 in die Schweiz zurück und eröffnete in Ibach bei Schwyz sein eigenes Geschäft. Im Jahr 1891 produzierte er ein Holzgriffmesser mit einem neu entwickelten Federmechanismus, der es ermöglichte, dass sich andere Utensilien entlang der Klinge falteten. Das Messer war für die Schweizer Armee, die bis dahin Messer aus der deutschen Besteckstadt Solingen importiert hatte. Später entwarf Elsener eine zivile Version, die einen roten Griff hatte, so dass sie leicht im Schnee zu sehen war.1964 - Nelson Mandela wurde wegen Sabotage lebenslänglich eingesperrt. Dies war das zweite Mal, dass er wegen Hochverrats vor Gericht gestellt wurde - im Jahr 1956 wurde er angeklagt, aber nach einem vierjährigen Prozess wurde der Fall fallengelassen. Er wurde 1990 nach 27 Jahren im Gefängnis entlassen. 1993 wurde er gemeinsam mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet und 1994 zum Präsidenten Südafrikas gewählt. 2000 - Ein Bauarbeiter auf einer Polizeistation in Downey, Kalifornien, fand eine Brieftasche in der Männerkammer, die 1957 gestohlen worden war. Die Brieftasche, eingeklemmt zwischen einer gusseisernen Spüle und einer Wand, war in einem guten Zustand und enthielt das Weibchen Führerschein, Sozialversicherungsausweis, Fotos von Kindern und ein Scheck über 107 $. Die Polizei war erst vor ein paar Jahren in das Gebäude eingezogen. Umzug nach Hause [http://www.movinginsurance.co.nz/]? Versuchen Sie www.movinginsurance.co.nz [http://www.movinginsurance.co.nz/].